Primärenergie


Primärenergie
Pri|mär|ener|gie 〈f. 19naturbelassene Energieträger unmittelbar nach der Gewinnung, z. B. Rohöl, Kohle, Erdgas

* * *

Pri|mär|ener|gie, die (Technik):
von natürlichen, noch nicht weiterbearbeiteten Energieträgern (wie Kohle, Erdöl, Erdgas) stammende Energie.

* * *

Primär|energie,
 
Energie.

* * *

Pri|mär|ener|gie, die (Technik): von natürlichen, noch nicht weiterbearbeiteten Energieträgern (wie Kohle, Erdöl, Erdgas) stammende Energie.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Primärenergie — Als Primärenergie bezeichnet man in der Energiewirtschaft die Energie, die mit den natürlich vorkommenden Energieformen oder Energiequellen zur Verfügung steht, etwa als Kohle, Gas oder Wind. Im Gegensatz dazu spricht man von Sekundärenergie oder …   Deutsch Wikipedia

  • Primärenergie — Pri|mär|e|ner|gie 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Ökol.〉 naturbelassene Energieträger unmittelbar nach der Gewinnung, z. B. Rohöl, Kohle, Erdgas …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Primärenergie — Pri|mär|ener|gie die; , n: von natürlichen, noch nicht weiterbearbeiteten Energieträgern (wie Kohle, Erdöl, Erdgas) stammende Energie (Techn.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Primärenergie — Pri|mär|ener|gie (Energiegehalt der natürlichen Energieträger, z. B. Wasserkraft) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kraftwerk — Ein Kraftwerk (veraltete Bezeichnung: Elektrizitätswerk) ist eine technische Anlage zur Stromerzeugung und dient teilweise zusätzlich zur Bereitstellung von thermischer Energie. Bei einem Kraftwerk wird mechanische Energie (daher auch Kraft )… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruttostromerzeugung — Unter Stromerzeugung versteht man die Gewinnung von elektrischer Energie. Physikalisch gesehen ist dies immer eine Umwandlung anderer Energiearten aus verschiedenen Energiequellen (Primärenergie) in elektrische Energie. Der Großteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektrizitätserzeugung — Unter Stromerzeugung versteht man die Gewinnung von elektrischer Energie. Physikalisch gesehen ist dies immer eine Umwandlung anderer Energiearten aus verschiedenen Energiequellen (Primärenergie) in elektrische Energie. Der Großteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Nettostromerzeugung — Unter Stromerzeugung versteht man die Gewinnung von elektrischer Energie. Physikalisch gesehen ist dies immer eine Umwandlung anderer Energiearten aus verschiedenen Energiequellen (Primärenergie) in elektrische Energie. Der Großteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schattenkraftwerke — Mit Schattenkraftwerken werden regelbare Kraftwerke bezeichnet, die bereitstehen um Energiebedarf durch Ausfall eines Energieerzeugers im elektrischen Stromnetz zu decken. Kurzfristig wird ein Ausfall durch Spitzenlastkraftwerke gedeckt. Zu einem …   Deutsch Wikipedia

  • Spannungserzeugung — Unter Stromerzeugung versteht man die Gewinnung von elektrischer Energie. Physikalisch gesehen ist dies immer eine Umwandlung anderer Energiearten aus verschiedenen Energiequellen (Primärenergie) in elektrische Energie. Der Großteil der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.